German English

Welcher Dosha Typ sind Sie?

Hier geht's zum kostenlosen Dosha-Test > 

suchen & buchen

suchen & buchen
Selfness mit Yoga und Ayurveda

Urlaub im Unterallgäu

Donnerstag, 18. Juli 2019
St. Anna Kirche und Kloster in Bad Wörishofen

Zwischen Natur und Kultur: Urlaub im Unterallgäu

Das Unterallgäu schmiegt sich zwischen den Flüssen Iller, Mindel, und Wertach in das landschaftlich reizvolle Hügelgebiet der Voralpenregion. Da der zu Oberschwaben zählende Landkreis abseits der üblichen Touristenpfade liegt, gilt er auch in dem bei inländischen und ausländischen Urlaubern beliebten Bundesland Bayern noch als Geheimtipp. Neben einem abwechslungsreichen Naturraum, der zum Wandern und Radfahren einlädt, und einer entspannten Lebensweise kann das Unterallgäu auch mit zahlreichen faszinierenden Sehenswürdigkeiten punkten.

Naturraum Unterallgäu

In der Region rund um die Kreisstadt und den weithin bekannten Kurort Bad Wörishofen gehen die Natur und die Kulturlandschaft eine innige Verbindung ein. Die Wiesen und Feldern des traditionell landwirtschaftlich geprägten Landkreises wechseln sich mit mehreren Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten ab. Dazu zählen die Illerauen und das Benninger Ried, eine urtümliche Moorlandschaft mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Der Naturpark Augsburg liegt ebenfalls teilweise im Landkreis Unterallgäu. Dank eines hervorragend ausgebauten Wegenetzes ist es ein Leichtes, die Gegend zu Fuß oder auf zwei Rädern zu erkunden und dabei die Seele baumeln zu lassen.

Eintauchen in die Geschichte

Auch für Kulturinteressierte ist das Unterallgäu ein wahres Schatzkästlein. Wenn Sie eine Reise buchen, lösen Sie damit gleichzeitig ein Ticket für eine Zeitmaschine, die Besucher in die bewegte Vergangenheit der Region entführt. Die bekannteste Sehenswürdigkeit des oberschwäbischen Landkreises ist das Kloster Ottobeuren, das bereits im frühen Mittelalter gegründet wurde und dessen heutige Anlage aus dem Barock stammt. Die imposante Abtei besteht aus prächtig geschmückten Kirchengebäuden, einer bedeutenden Klosterbibliothek sowie einem aufwendig ausgestatteten Kaisersaal, in dem häufig Konzerte stattfinden. Ein weniger bekanntes, aber ebenso lohnenswertes Ausflugsziel ist die Kartause Buxheim, deren mittelalterliche Klosteranlage im 18. Jahrhundert im Rokokostil umgestaltet wurde. Aufgrund der Nähe zu Augsburg wurde das Unterallgäu auch von dem Handelsgeschlecht der Fugger geprägt, von dem bis heute das Renaissance-Schloss in Kirchheim und Fuggerschloss in Babenhausen zeugen.

Erholung wie bei Vater Kneipp

Da Bad Wörishofen im 19. Jahrhundert die Wirkungsstätte des berühmten Naturheilkundlers Sebastian Kneipp war, nimmt sich das Unterallgäu dem Wohlbefinden seiner Gäste in besonderem Maße an. In zahlreichen Städten und Dörfern sind Wasserbecken zu finden, bei denen gesundheitsbewusste Spaziergänger für eine kurze Kneippkur verweilen können. Darüber hinaus wurden unter dem Motto Glückswege zahlreiche Orte ausgewiesen, die die Schönheit der Natur erlebbar machen und zum Innehalten animieren. Geführte Kräuterwanderungen ermöglichen es ebenfalls, auf einfache Weise der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Abgerundet wird dieses Wellness-Angebot durch frische regionale Produkte, die in dem fruchtbaren Hügelland in reicher Auswahl angebaut und zu schmackhaften Mahlzeiten verarbeitet werden, sodass Körper und Geist gleichermaßen gestärkt werden.

von Kerstin Ostermann 


Ihr Yoga und Ayurveda Hotel Bayernwinkel in Bad Wörishofen erwartet Sie!
Wetter
Kundenzufriedenheit

Hotelbewertung: 4.4 Punkte von 5, basierend auf 488 Bewertungen
Bayernwinkel Das VollWert Hotel

Social Media

I Like hinzufügen in Facebook         

Öffnungszeiten

Check-in
15 - 20 Uhr

Check out
bis 11 Uhr

Restaurant Green´s
  7.00 Uhr - 10.00 Frühstück 
18.00 bis 19.30 Uhr Abends
(oder auf Anfrage)

Ihr Urlaubshotel in Süddeutschland in Bayern im Allgäu