suchen & buchen

suchen & buchen
Selfness mit Yoga und Ayurveda

Die grüne Diät nach Yogi Bhajan

Sonntag, 20. September 2015
Die grüne Diät aus dem Kundalini Yoga nutzt die Kraft des Grüns um zu entgiften, unsere Zellen zu verjüngen und nachhaltig gesünder zu leben.

Sat Nam, Servus und Hallo Ihr Lieben,

für jede Jahreszeit, jeden Wochentag, jede Kleidergröße und jede Lebensform gibt es eine Diät, nein, nicht eine - DUTZENDE.
Sie versprechen viel, halten wenig und verbreiten meist nur schlechte Stimmung. Denn das Leben ist doch eigentlich viel zu kurz um zu verzichten und wozu sich quälen wenn das Ergebnis doch nicht anhält?
Und dann kommen die vom Bayernwinkel daher und erzählen Euch von noch einer Diät, einer von vielen, die zuviel verspricht, zu wenig.... NEIN! Denn diese Diät verspricht gar nichts! 
Yogi Bhajan, der das Kundalini Yoga im Westen bekannt gemacht hat, hat eine viel bessere Form der Diät entwickelt, eine die nicht darauf aus ist so schnell wie möglich etliche Kilos zu verlieren, sondern ein neues Bewusstsein dafür zu schaffen welche Lebensmittel uns gut tun - die grüne Diät!

Die grüne Diät nutzt die Kraft des Grüns um zu entgiften, unsere Zellen zu verjüngen und nachhaltig gesünder zu leben.

Und sie ist so einfach und hat nur eine Regel -> Nehme nur Lebensmittel zu Dir, die von Natur aus grün sind!

Das klingt jetzt unglaublich einseitig ... Gurken... grüne Äpfel... Salat... äh....??

Darum haben wir eine kleine Auswahl an grünen Lebensmitteln für Euch vorbereitet und da kam am Ende ganz schön viel zusammen wink

Gemüse: Spinat, Zucchini, grüne Bohnen, Gurke, Salat, Fenchel, Lauch, Avocado, Kohlrabi, Mangold, grüne Paprika, Brokkoli, Stangensellerie, grüner Spargel, Rosenkohl, Artischocke, grüne Oliven, Frühlingszwiebeln, Wirsing, Erbsen...

Obst: grüne Äpfel, Birne, Kiwi, Weintrauben, Limette, Honigmelone....

Kochen dürft Ihr mit Olivenöl, würzen mit Kräutern, und trinken dürft Ihr Wasser (das geht irgendwie immer laugh), grüne Smoothies, grünen Tee und Kräutertees.

Die grüne Diät lässt sich ganz individuell auf unsere Bedürfnisse abstimmen und arbeitet daher auch ohne strikte Zeitvorgaben. Am besten beginnt Ihr mit einem grünen Tag und steigert es dann auf 3, später auf 10 und wenn Ihr ein Gefühl für die Lebensmittel bekommen habt, dann dürft Ihr die Diät bis maximal 40 Tage ausweiten. Doch immer unter dem Aspekt dass es Euch gut tut, wenn Ihr merkt dass Ihr irgendwelche Mangelerscheinungen bekommt, dann beendet die grüne Diät bitte. 
Wenn Ihr wieder normal essen möchtet, solltet Ihr dies allerdings langsam steigern, also zuerst wieder andersfarbiges Obst und Gemüse, dann Getreideprodukte und zuletzt wieder Milchprodukte.

Probiert die grüne Diät doch einfach mal aus, zuerst für einen bis drei Tage und Ihr werdet merken wie die Kraft des Grüns Euren Organismus positiv beeinflußt. Am Ende habt Ihr Eure Traumfigur vielleicht noch nicht erreicht, aber durch das neue Bewusstsein für die Dinge die Euch gut tun habt Ihr etwas noch viel wertvolleres erhalten - das Rezept für ein gesundes Leben!

Ihr Yoga und Ayurveda Hotel Bayernwinkel in Bad Wörishofen erwartet Sie!
Wetter
Das Wetter in Bad Wörishofen
Kundenzufriedenheit

Hotelbewertung: 4.4 Punkte von 5, basierend auf 396 Bewertungen
Bayernwinkel Das VollWert Hotel

Social Media

I Like hinzufügen in Facebook   unsere Seite auf google+         

 
Öffnungszeiten

Check-in
15 - 20 Uhr

Check out
bis 11 Uhr

Restaurant Green´s
  7.00 Uhr - 10.00 Frühstück 
18.00 bis 19.30 Uhr Abends
(oder auf Anfrage)

Ihr Urlaubshotel in Süddeutschland in Bayern im Allgäu