English English German German

Hotel

Zimmer & Preise

Vegetarisches Restaurant

Wellness

Icon Yoga- und Ayurveda Wissensbibliothek
  • Dein Ayurveda Hotel in Süddeutschland
  • Dein Yoga Hotel in Bayern
  • Hotelphilosophie & Team
  • Partner
  • Karriere
  • Hotel Storno-Schutz

Yoga

Yoga Urlaub

Yoga Wochenende / Kurzurlaub

Yoga Retreat

Yoga Gruß Namaste

Kundalini Yoga-Kurse

Yoga im Yogaraum

Lichtvolle Yogaräume

Ayurveda

Ayurveda Urlaub

Ayurveda Wochenende / Kurzurlaub

Ayurveda Kur

Ayurveda Anwendungen

Wellness

Wellness-Angebot im Überblick

Wellness-Anwendungen

Wellness-Bereich

Wellness-Urlaub

Heilfasten & Abnehmen

Fasten und Yoga Urlaub

Ayurveda Fastenkur

Abnehmen im Urlaub

Fastenurlaub / Heilfastenurlaub

Urlaub & Region

Urlaubsregion Allgäu

Bad Wörishofen

Therme Bad Wörishofen

Frau erhält ayurvedische Druckpunktmassage

Körperpackungen auf dem Wärmebett

Bei Bädern in der Softpack-Liege spüren Sie, wie auf Wolken gebettet, die Kraft der Natur. Durch die Verabreichung naturreiner Medien werden wesentlich mehr Wirkstoffe vom Körper aufgenommen.

Mann erhält Rückenmassage

Ziegenbutter- Wärmebett

Durch den sehr hohen Anteil an Ziegenbutter sowie Aloe Vera, Panthenol und Harnstoff versorgt die Ziegenbutter-creme die Haut optimal mit Feuchtigkeit. Die besonderen Fettsäuren der Ziegenbutter wirken ausgleichend und können Juckreiz (Pruritus) mildern. Auch bei Hauterkrank-ungen wie Neurodermitis und Psoriasis kann die Ziegen-butter nach Absprache mit dem behandelnden Arzt eingesetzt werden.

  • 40 min* 25,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Comfort Spa Men-Softpack

Exklusivpflege mit maskulinem Duft. Ideal auf die Männerhaut abgestimmt, zieht sie schnell ein, hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm und wirkt feuchtig-keitsspendend.

  • 40 min* 25,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Cleopatra Bad

Die besonderen Wirkstoffe der Ziegenmilch und der natürlichen Öle pflegen Ihre Haut samtweich und frisch.
Selbst Cleopatra liebte diese wertvollen Inhaltsstoffe um ihre Haut auf höchstem Niveau zu verwöhnen.
Die in der Lotion enthaltenen Wirkstoffe spenden einen frischen Teint. Spüren Sie nach dem Cleopatra-Bad die angenehm duftende seidige Haut, wie einst Cleopatra.
  • 40 min* 25,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Ohrkerzen Behandlung

Eine der angenehmsten Behandlungen stellt die Ohrkerzen-Therapie für Kopf und Ohren dar. Sie ist absolut schmerzfrei und ungefährlich für den Patienten und deshalb auch für die Kinderbehandlung gut geeignet.

Es werden bei der Ohrkerzenbehandlung immer beide Ohren behandelt, um die energetische Balance zu wahren.

Ablauf einer Behandlung

Der Patient liegt ganz gemütlich und entspannt in Seitenlage auf der Behandlungsliege, die Haare sind hinter die Ohren zurückgesteckt, die Augen geschlossen. Nun wird die Ohrkerze vorsichtig an den äußeren Gehörgang aufgesetzt und angezündet. Es entsteht nun ein angenehmes Knistern und Rauschen. Nach dem Abbrennen der Ohrkerzen bleiben oft Kondensationsrückstände im äußeren Gehörgang, die anschließend vorsichtig entfernt werden. Im Anschluss erfolgt eine Massage der Ohrmuscheln und Lymphwege des Kopfes.

  • 30 min* 72,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Bürstenmassage

Mit Bürstenmassagen für Wohlbefinden und Entspannung von Kopf bis Fuß runden wir die Körperreinigung ab. Trockenbürstungen sind auch ein wirksames Mittel gegen kalte und schlecht durchblutete Hände und Füße.

Es wird immer in Ausscheidungsrichtung gebürstet, da alle Säfte unseres Körpers eine Fließrichtung haben, auch die Schadstoffe. Sie fließen zu den Ausscheidungsregionen, die da wären: die Enden unserer Extremitäten, der Genital- und Analbereich, die Leistengegend und die Achselhöhlen.

Es wird in diese Richtungen gebürstet, um Ausscheidung und Reinigung des Organismus zu fördern.

  • 30 min* 46,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Basische Salz-Öl-Massage

Erfahren Sie Entspannung pur während der Salz-Öl-Massage nach P. Jentschura.

Eine angenehm sanfte und gleichzeitig aktivierende Massage in Ausscheidungsrichtung, die mit einem hochwertigen Öl und der individuell hinzugefügten Menge basischen Salzes einen Ganzkörpergenuss der besonderen Art entstehen lässt.

  • 30 min* 48,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Basische Salz-Honig-Massage

Erleben Sie eindrucksvoll durch die Massage des Rückens mit basischem Salz und Honig das Austreten der Säuren und Schadstoffe über die Haut. Diese Massage wird für Sie zu einem besonderen Erlebnis. Ihre Haut wird glatt und rosig und ist herrlich basisch gepflegt.

  • 30 min* 48,00 €
Mann erhält Rückenmassage

Lomi-Lomi

Bei dieser intuitiven, verzaubernden Massage wird Dein Körper grosszügig mit dem hochwertigsten Öl der Welt, dem Arganöl, liebevoll mit Händen und Unterarmen verwöhnt.

Es gibt in der Lomi-Lomi Massage, die Ihren Ursprung in Hawaii hat,über hundert verschiedene Massage-Griffe, die der Therapeut ganz individuell und intuitiv einsetzt.

Ein wahrhaftes Sinneserlebnis für Geist und Körper, das Deinem Körper richtig gut tut und Dich aufs Beste verwöhnt.

Geniesse Deine Lomi-Lomi Massage!

  • Lomi Lomi Rücken- Massage 40min* 63,00 €
  • Lomi Lomi Ganzkörper-Massage 90 min* 125,00 €
Frau erhält ayurvedische Kopfmassage

Udarabhyanga (Bauchmassage)

Udarabhyanga ist eine spezielle ayurvedische Bauchmassage, bei welcher mit sanft kreisenden Bewegungen und unterschiedlich festem Druck Ihre empfindsame Mitte rund um Nabhi massiert wird.

Durch Stimulation der Marmapunkte wird eine innere Reinigung erzielt und unerwünschte Stoffe werden über das Verdauungssystem zur Ausleitung gebracht. Diese Massage ist besonders zu empfehlen bei Verdauungs-beschwerden, Frauenleiden, psychischer Anspannung, seelischer Belastung, Störungen im Bauch- und Beckenbereich.

Lese dazu auch hierzu unseren Blog-Artikel>>

  • 30min* 41,00 €
Mann erhält ayurvedische Rückenmassage

Padabhyanga (Fuß- und Beinmassage)

Ist eine entspannende und zugleich anregende Massage-technik, bei der die Beine und Füße behandelt werden. Über die Nervenendpunkte an den Füßen lässt sich der gesamte Körper einschließlich der inneren Organe erreichen. Stark entgiftend, da die Füße als "dritte Niere" ihre Wirkung entfalten.

  • 30min* 41,00 €
Frau erhält ayurvedische Nackenmassage

Kleine Mukhabyanga

Der Begriff Mukhabyanga kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Ölmassage von Kopf, Gesicht und Nacken. Diese Anwendung ist eine besonders sanfte und sinnliche Massage, wobei nicht nur das Gesicht, sondern auch die Kopfhaut und der Nacken wunderbar stimuliert werden. Die Gesichtslymphe wird angeregt, Nebenhöhlen werden stark entgiftet.

  • 30min* 41,00 €
Mann erhält ayurvedische Rückenmassage

Uzhichil

Ganzkörpermassage, bei der die Nerven- und Muskelsysteme belebt werden und die Blutzirkulation verbessert. Energetisch wirkende Massage mit den Händen nach ayurvedischen Regeln.

  • 60min* 72,00 €
Mann erhält ayurvedische Rückenmassage

Upanahasveda

Die Upanahasveda ist eine unglaublich wohltuende, tiefenwirksame, ayurvedische Rückenmassage. Angestaute Emotionen und Energieblockaden, welche sich in Gewebe und Muskulatur verhärtet haben, können gelöst werden und uns wieder aufrichten. Eine tiefgreifende und entspannende Massage, die unseren Rücken stärkt, die Durchblutung fördert und die Kraft entlang unserer Wirbelsäule wieder fließen lässt.

Bei starken Verspannungen und Rückenleiden kann eine Massage mit Ölen aus Johanniskraut & Arnike eine zusätzlich schmerzlindernde und entspannende Wirkung haben.

Eine Lepa nach der Massage sorgt für besondere Woltat: Lepas sind ayurvedische Kräuter-Öl-Auflagen. Nach der Massage ist die Lepa-Behandlung eine ganz besondere Wohltat. Sie reduziert Schmerzen, löst Muskelkrämpfe und verspannte Muskeln, mildert Ödeme und lockert Gliedersteifheit. Lepa harmonisiert alle Doshas, erhellt und beruhigt den Geist und verjüngt das Gewebe.

  • Klassisch mit Wärmebett 60min* 49,00 €
  • Klassisch ohne Wärmebett 30 min* 41,00 €
  • mit Ölen aus Johanniskraut und Arnika 30min* 55,00 €
  • mit anschließender Lepa 60 min / 68,00 Euro* 72,00 €
Frau erhält ayurvedische Druckpunktmassage

Ayurveda Ganzkörpermassage "Thalodal und Mardana"

Thalodal ist eine druckvolle, tiefgreifende und kräftige Sportmassage, welche der Verbesserung der Muskelfunktionen dient. Die Mardana Massage ist eine Druckmassagetechnik (Akupressur) und löst tief sitzende Verspannungen, fördert die Regeneration und den Aufbau des Körpergewebes. Durch die Kombination dieser beiden Techniken, welche die Marmapunkte mit einbeziehen, werden Energieblockaden gelöst, Giftstoffe ausgeschieden, Muskelkrämpfe lösen sich und die gesamte Muskulatur wird gelockert. 

  • 60min* 79,00 €

Samvahana Gankörpermassage - Speziell für die Frau

Die Königin unter den Snehana-Massagen

Die Samvahana Ganzkörpermassage ist wie ein sanfter Wind aus 1001 Nacht. Dabei werden feinste Rezeptoren der Haut über reine Seidentücher, zarte Bürsten und zuletzt mit kostbaren Aromaölen angeregt und zur Regeneration gebracht. Mit ihrer Zartheit und Sensibilität bewirkt sie eine tiefe Erneuerung und Verjüngung auf körperlicher und geistiger Ebene.

Lese Sie hierzu unseren Blog-Artikel>>>

  • 60min* 85,00 €
Mann erhält ayurvedische Rückenmassage

Pinda Sveda

Eine wohltuende, ayurvedische Thermo-Massage. Bei dieser reduzierenden Technik mit heißen, in Öl getränkten Kräutersäckchen die "Bolis" genannt werden, handelt es sich um eine Ganzkörpermassage, die gleichzeitig als Schwitzbehandlung Anwendung findet.

Die wohlriechenden Kräutersäckchen sind mit Kokosnuss, Zitronen und Kräuterölen gefüllt und gleiten angenehm über die Haut. Stark entgiftend, wirkt sie zellerneuernd und löst verspannte Muskulatur.

  • 60min* (Ganzkörpermassage) 99,00 €
  • 60min* (Rückenmassage) 69,00 €

Ayurveda Kaash Massagen

Ganzkörpermassage mit anschließender, intensiver Fußmassage mit Kaash-Schalen in 3 Varianten

KLASSISCH: Dem positiven Effekt einer Massage, die schon per se für Entspannung sorgt, wird mit Hilfe der Kaash-Schale eine ganz neue Dimension verliehen. Kaash ist ein besonderes Metallgemisch, das hauptsächlich aus den wertvollen Metallen Kupfer und Zinn besteht. Der gesundheitliche Nutzen dieser Metallmischung wird durch die energetisierende Massage und den Kontakt mit der Haut weitergegeben.

VITALISIEREND: Eine Massage mit der hier verwendeten, angerauten Kaash-Schale stimuliert die Nervenenden, sodass ein leichtes Kribbeln spürbar wird. Für manche Menschen fühlt sich es sich an wie eine Zündung der Energiebahnen und wird als anregend und energetisierend wahrgenommen. Andere wiederum empfinden die Massage schlichtweg als angenehm und stimmungsanhebend. Sie unterstützt einen tiefen Schlaf und hilft gegen Stauungen in den Blutbahnen.

ENTSPANNEND: Die harmonisierende Wohlfühl-Schale hat innen wie außen eine glatte und glänzende Oberfläche. Die Glattheit der Oberfläche verleiht der Massage eine sehr schmiegsame und weiche Qualität. Sie gleicht aus und harmonisiert. Die sanfte Massage mit der Wohlfühl-Schale fühlt sich an wie eine lang ausgedehnte Streicheleinheit und hinterlässt ein Gefühl entspannter Gelassenheit. Diese Massage harmonisiert und schenkt Ruhe und Weichheit.

Lese hierzu auch unseren Blog-Artikel>>>.

  • 60min* 72,00 €

Ayurveda Seidenhandschuh-Ganzkörpermassage "Garshan"

Garshan-Massage ist eine Trockenmassage für den ganzen Körper mit Rohseidehandschuhen. Die Garshan Massage wird im Ayurveda besonders zur Aktivierung und Anregung verwendet. Durch das Reiben wird das ganze sensorische Nervensystem erreicht und die Haut poliert. Es verbessert das Hautbild, die Durchblutung, kräftigt und stärkt das Gewebe, entfernt Ama (Stoffwechselschlanken) und hilft bei Cellulite.

  • 60min* 72,00 €
Ayurveda Shirodhara Stirnguss

Shirodhara Ayurveda Stirnguss

Ayurveda Stirnguss aus warmen Kräuterölen auf Sesamölbasis.

Der gleichmässig fließende Öl-Strahl wird in fest definierten Bahnen und Rhythmen 20 bis 30 Minuten über die Stirn gelenkt und bewirkt so eine tiefe Entspannung, Beruhigung und Kräftigung für Sinne und Geist.

Es stellt sich ein angenehmes Wohlbefinden ein, das zu einem Gefühl der inneren Ruhe führt. Stark entschlackend für den gesamten Nebenhöhlenbereich, gleichzeitig wird für Entspannung aller Organe gesorgt

Lese hierzu auch unseren Blog-Artikel>>

  • 30 min* 76,00 €

Ayurveda Ganzkörpermassage "Abhyanga"

Die klassische ayurvedische Ganzkörper-Ölmassage. Die Behandlung führt zu intensiven Erfahrungen der Entspannung und des Wohlbefindens und damit auch zu erhellendem Selbstrückbezug. Sie wirkt stark entgiftend und entschlackend und fördert den Lymphfluss. Erleben Sie einen himmlischen Zustand von Entspannung, inneren Frieden und Leichtigkeit.

  • 60min* 72,00 €
Klangschalen Massage

Klangschalen Marma Massage

Die sanften Schwingungen der Klangmassage frischen die Zellen des Körpers auf, sprechen  das Urvertrauen des Menschen an und bewirken tiefe Entspannung.

  • 60 min* 72,00 €
Frau erhält ayurvedische Kopfmassage

Kraft der sanften Berührung

Spezielle Kopf-Marma-Behandlung mit Hilfe des inneren Atems und anschließender Gesichtsmassage. Bei der ayurvedischen Gesichtsbehandlung werden Giftstoffe abtransportiert, die Durchblutung wird angeregt und eine verjüngende Wirkung setzt ein. Energieblockaden werden gelöst, Nervosität abgebaut, Kopfschmerz und Nackenver-spannungen beseitigt und der Haarwuchs gefördert.

  • ohne Ohrenkerzenbehandlung 60 min* 72,00 €
  • inkl. Ohrenkerzenbehandlung 60 min* 85,00 €

Unsere 3/4-Pension enthält:

Mittags:

frische Salate vom Buffet, Tagessuppe

Abends:

Kalt- warmes Buffet bestehend aus:

  • frische Salate/ Antipasti vom Buffet
  • warmes Buffet mit vegetarischen Gerichten und Fisch
  • Dessertvariationen vom Buffet

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Weber-Gubitsch, Seefelder & Seefelder OHG, Kellerweg 4/10c, 86825 Bad Wörishofen für den Hotelaufnahmevertrag

 

I. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels.
2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels, wobei § 540 Abs. 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

 

II. Vertragsabschluss, Vertragspartner, Verjährung

1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.
2. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

 

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung vier Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 5% anheben.
4. Die Preise können vom Hotel ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.
5. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
6. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss oder danach, unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen für Pauschalreisen, eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.
7. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegen über einer Forderung des Hotels aufrechnen oder mindern.
8. Das Hotel behält sich vor, Vorauthentisierung von Kreditkarten vor der Anreise vorzunehmen.

 

IV. Rücktritt des Kunden (i. e. Abbestellung, Stornierung) und Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Rücktritts des Kunden gemäß Nummer 1 Satz 3 vorliegt.
3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
4. Dem Hotel steht es frei, die vertraglich vereinbarte Vergütung zu verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen zu pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 80% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der oben genannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

 

V. Rücktritt des Hotels

1. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels aufsein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
2. Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Klausel IM Nr. 6 verlangte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden; das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
4. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

 

VI. Zimmerbereitstellung, -Übergabe und -rückgabe

1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.
2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

 

VII. Haftung des Hotels

1. Das Hotel haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Hotel die Pflichtverletzung zu vertreten hat, sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten. ein Verstoß gegen oben Klausel I Nr. 2 vorliegt.
2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens € 3.500, sowie für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten bis zu € 800. Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten können bis zu einem Höchstwert von € 800 im Zimmersafe und bis zu € 20.000 im Hotelsafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht (§ 703 BGB). Für eine weitergehende Haftung des Hotels gelten vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 entsprechend.
3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.
4. Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.

 

VIII. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.
3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Abs. 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.
4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
6. „Das Unternehmen nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil“.

Stand 01/2017

Dein Yoga und Ayurveda Hotel Bayernwinkel in Bad Wörishofen freut sich auf Dich!

Wetter

Social Media

Gästestimmen

Öffnungszeiten

Check-in
15 - 20 Uhr

Check out
bis 11 Uhr

Restaurant Green´s
7.00 Uhr - 10.00 Frühstück
12.00 Uhr - 13.00 Uhr Salatbuffet und Tagesuppe
18.00 Uhr -19.00 Uhr Kalt- warmes Buffet

Dein Urlaubshotel in Süddeutschland in Bayern im Allgäu